Musik

Aus der Mode gekommene Musikgenres über Musikströmungen früherer Epochen bis hin zu Soundtracks.

Dubstep – Wandlung vom Untergrund zum bunten Haufen

Für jemanden wie mich, dessen Blütezeit elektronischer Musik in den Neunzigern lag, hatte das neue Jahrtausend musikalisch bislang wenig zu bieten. Mit so Ballermann-Genres wie „Nu-Hardstyle“ oder „Big Room“ konnte man mich kaum hinterm Ofen hervorlocken. Einzige Ausnahme, die mich vor über zehn Jahren wieder richtig geflasht hat, war Dubstep. Und wenn man die letzten […]

Das „B-Tape“ – Wiederbelebung eines alten Mixtapes

Unter allen ausgegrabenen Mixtapes meiner Jugend existiert eines, dessen Wiederentdeckung mir größte Freude bereitet hat. Es wurde damals rauf und runter gehört und hat mich vor gut vier Jahren wieder dazu gebracht, aktiv Musik abzumischen. Warum das so ist, und wie ich dieses alte Mixtape wiederbeleben will, soll diese Retrospektive zeigen.

Sound der Achtziger – Electro-Funk im Schmelztiegel vieler Strömungen

Über die Musik der Achtziger kann man ja viel sagen. Der Sound war grell, trashig, weichgespült, aber auch brachial, roh und kantig. Im Vergleich zu heute war der Sound der Achtziger aber eines sicherlich nicht, nämlich langweilig. In kaum einem anderen Jahrzehnt haben sich so viele unterschiedliche und auch diametrale Musikrichtungen gebildet, die zwischen Subkultur […]

Mixtapes – als man Audiokassetten noch zurückspulen musste

Die Retropie-Sommerpause ist vorbei und mit dem nahenden Herbst beginnt wieder die Zeit der Rückschau und Kontemplation. Diesmal mit einem Thema, das sich den analogen Audiokassetten widmet. Dem Medium meiner Jugend, mit dem sich im Doppelkassettendeck die vielen DJ-Mixtapes überspielen ließen. Die jeweiligen Kassettenhüllen wurden in Kleinarbeit stets mit einem passenden Flyer verziert, um dem […]

Big Beat – als elektronische Tanzmusik wieder schmutzig wurde

Mitte der Neunziger tat sich im Bereich elektronischer Tanzmusik wieder einiges. Nachdem Techno, Trance und House jahrelang dominierten, betrat Drum ’n‘ Bass auch bei uns die Bühne und wurde populär. Neben dem schnellen Breakbeat ab 160 bpm wuchs aber auch noch etwas anderes heran, das seine Wurzeln mal wieder in London hatte. Langsamer, schmutzig und mit […]

Secret of Mana – zeitloses SNES-Märchen, das vieles besser machte

Japanische Rollenspiele auf der 16-Bit-Konsole waren Anfang der Neunziger in Deutschland noch ein Nischenprodukt. Klassiker wie Final Fantasy VI oder Dragon Quest V erschienen hierzulande erst gar nicht. Als Squaresoft dann Seiken Densetsu 2 im Westen als Secret of Mana herausbrachte, wurde es in großer Pappbox mit Spieleberater veröffentlicht. Zu groß waren die Zweifel, dass […]
Seite