Medien

Eine chronologische Auflistung mit allen Beiträgen zur Kategorie: Medien.

Star Trek: Deep Space Nine – abgerundete Retro-Utopie

Gene Roddenberry konzipierte in den Sechzigern Star Trek, hierzulande ausgestrahlt als Raumschiff Enterprise. Die Science-Fiction-Fernsehserie um Kirk, Spock, McCoy und Konsorten, die den Weltraum im 23. Jahrhundert erforschen, erlangte schnell Kultstatus und hat noch heute ihre Fans. Im Gegensatz zu vielen anderen Zukunftsvisionen wurde hier eine humanistisch geprägte Utopie erschaffen. Soziale, wirtschaftliche und Umweltprobleme sind […]

Wetterbericht – Warum man sich dieser Plage kaum entziehen kann

„Sonnt sich die Katz im Februar, muss sie im März zum Ofen gar.“ Mit solchen Weisheiten, die von Generation zu Generation weitererzählt wurden, haben unsere Vorfahren subjektiv empfundene und auf Erfahrung basierte Wetterzusammenhänge sich gegenseitig mitgeteilt. Allgegenwärtigen Zugriff auf die Meteorologie – der Lehre der chemischen und physikalischen Vorgänge in der Atmosphäre –, und dessen […]

Rückblick auf die Gegenwart – im Zeitalter des Datenmülls

„Die Welt in fünfzig oder hundert Jahren“. Dieses Thema hat Generationen beschäftigt, und jede Zeit hatte ihre eigenen Ideen und Vorstellungen, wie die Welt der Zukunft ausschaut. Im frühen letzten Jahrhundert stellte man sich schwebende Stadtbahnen, Urlaub auf dem Mond, tragbare Fernsprech­apparate und blecherne Haushalts-Roboter vor. Und gerade im technischen Bereich hat sich tatsächlich vieles […]

Babylon 5 – Blick in eine andere Zukunft

Die Science-Fiction-Serie Babylon 5, die in der Zeit von 1995 bis 1999 in Deutschland ausgestrahlt wurde, gab uns sowohl einen ungewöhnlichen Blick in die Zukunft des Fernsehens, als auch auf die der Menschheit. In die Zukunft des Fernsehens, weil hier zum ersten Mal ein gutes Dutzend verschiedener Handlungsstränge aus persönlichen Lastern, intergalaktischen Epen und planetaren […]

Videotheken – aussterbendes Relikt der 80er und 90er

Man kannte sie als bunte Läden mit vielen Regalen voller Filmen. Die Rede ist von Videotheken. In den Achtzigern schossen sie wie Pilze aus dem Boden, hatten bis in die späten Neunziger ihre Blütezeit und begannen dann langsam aber sicher zu sterben. Für die kommende Generation wird eine Videothek genauso ein Archaismus werden wie für […]

Online-Kommunikation im Wandel – und die Erinnerung an das PinguHuhn-Board

Interpersonelle Kommunikation kenne ich noch aus einer Zeit, wo diese meist von Angesicht zu Angesicht stattfand. Einzige Ausnahme war neben der Postkarte halt „der Apparat“ – jenes klobige Ding mit Wählscheibe, das meist in der Stube neben einem dicken Wälzer mit Telefonnummern stand. Der war praktisch, konnte man entfernten Individuen doch schnell eine Statusmitteilung übermitteln […]
Seite